Wasseraufbereitung

Was wissen Sie über die Wasserqualität in Ihrem Haushalt?

Die Wasserversorger überwachen laufend die Wasserqualität um ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren. Trotzdem leidet die Wasserqualität in vielen Haushalten unter Wassersteinbildung, Korrosion und diversen Schadstoffen. Das Problem liegt jedoch in den Haushalten selbst.

Abhängig von der individuellen Anforderung in Ihrem Haushalt unterscheidet man einfach formuliert zwischen der FILTRATION, der DOSIERUNG, dem KALKSCHUTZ und der WASSERHYGIENE. Durch die Filtration werden zunächst „feste“ und dann „ungelöste“ Verunreinigungen entfernt. Dazu zählt zum Beispiel die Enteisenung und Entmanganung sowie die Entsäuerung und Entfärbung (Klarfiltration). Dieser Vorgang führt zusätzlich zu einer Geschmacks- und Geruchsverbesserung.

Die Zugabe bestimmter Dosiermittel verbessert die Eigenschaften des Wassers, tötet Keine ab und verhindert zum Beispiel die Algenbildung. Mit einem Kalkschutz nehmen Sie nicht nur Rücksicht auf die Umwelt und Ihren eigenen Körper. Sie schützen Ihre Geräte und Installationen vor Verkalkung.

Welche Maßnahmen für Ihren Haushalt nötig sind kann nur durch eine entsprechende Wasserprüfung ermittelt werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, telefonisch, per E-Mail oder ganz bequem über das Kontaktformular.